Hundeschuhe Test & Ratgeber

0

Immer wieder wird diskutiert, ob Kleidung und Schuhe für Hunde, nötig sind, Sinn machen oder einfach nur zur Vermenschlichung beitragen. Hunde stammen vom Wolf ab und sind somit eigentlich Wildtiere. Nun wird oft das Argument vorgebracht, dass Wildtiere keine Kleidung oder Schuhe benötigen. Allerdings haben sich die Umstände, in denen Hunde gehalten werden, verändert. Du gehst mit deinem Hund viel auf Asphalt, lange Strecken im Winter über Split und Salz. All diese sind Dinge, denen „Wildtiere“ nicht ausgesetzt sind. Was du sonst noch wissen musst und welche Schuhe für den Hund zu empfehlen sind, verraten wir anbei.

Hundeschuhe Test

Besonders Hundeschuhe ergeben einen Sinn bei Hunden, die oft lange Strecken gehen, vorbelastet sind, viel auf Asphalt laufen, viel Bergab Laufen oder im Winter viel auf Split und Streusalz laufen. Wenn dein Hund oft unter aufgeschürften, wunden Pfoten leidet oder Gelenkbeschwerden vorweist, sind Hundeschuhe eine sehr gute Möglichkeit die Pfoten zu schonen und Gelenkproblemen vorzubeugen. Hier zählt das Argument der Vermenschlichung nicht mehr, da dies deinem Hund unnötige Schmerzen und Leiden erspart.

Royalcare Hundeschuhe Pfotenschutz

Royalcare Hundeschuhe Pfotenschutz

Wenn du sich schon für Hundeschuhe entscheidest, dann für die Royalcare Hundeschuhe Pfotenschutz. Diese gehören zu den empfehlenswertesten, welche auch Sinn machen und nicht nur für die Optik gut sind. Diese gibt es in vielen unterschiedlichen Größen, sodass sie auch für die unterschiedlichen Hunderassen passen. Schaue vor dem Kauf daher genau auf die Größe, denn diese muss passen.

Die Sohlen sind biegsam, rutschfest und wasserdicht. Die Hundeschuhe können aufgrund ihres speziellen Materials in der Wohnung und draußen getragen werden. Die Schuhe sind außerdem leicht anzuziehen. Mit den zwei Klettverschlüssen lässt sich die Festigkeit optimal festlegen, so dass ein herausrutschen gewährleistet ist und gleichzeitig der Tragekomfort gewährleistet ist.

Nachweislich greifen Streusalz und Splitt im Winter die Pfoten an. Durch die Hundeschuhe werden sie sicher geschützt. Bevor sie zum Einsatz kommen solltest du den Hund schon mehrere Tage vorher daran gewöhnen und ihn erstmals im Haus etwas mit diesen rumlaufen lassen. Gleich bei einem Spaziergang ist nicht zu empfehlen.

Royalcare Hundeschuhe Pfotenschutz
  • NÜTZLICH: Stabile, wasserdichte Anti-Rutsch-Sole, Schützt gegen...
  • MATERIAL: Das Obermaterial ist atmungsaktiv und flexibel für ein...
  • DESIGN: Vielfach in der Praxis getestet und von Tierärzten empfohlen....
  • PRAKTISCH: Einfach mit den zwei Klettverschlüssen in der gewünschten...
  • GRÖßEN: Messen Sie die Pfoten für eine optimale Passgröße aus....

Hundeschuhe Ratgeber

Viele Hunde leiden, aufgrund der verschiedenen Untergründe, auf denen sie laufen, unter belasteten Gelenken und wunden Pfoten. Genau wie bei uns Menschen können Gelenke, die zu stark belastet werden oder falsch belastet werden, zu dauerhaften Beschwerden oder Erkrankungen führen. Auch wunde Pfoten müssen unbedingt geschont und sofort behandelt werden. Zur Behandlung und vor allem zur Vorbeugung sind hier Hundeschuhe eine große Hilfe.

Hundeschuhe Ratgeber

Es gibt verschiedene Varianten von Hundeschuhen, die deinem Liebling helfen können.

  • Schutz für verletzte Hundepfoten: bei Krallenentzündungen, Schnittwunden und Kontaktallergien
  • Diensthunde: für Polizei- und Rettungshunde
  • Hundesport: zum Wandern, für Ausdauersport oder für lange Spaziergänge und Fahrradtouren auf steinigem oder asphaltiertem Untergrund.
  • Jahreszeiten: Im Winter zum Schutz vor Kälte und Schnee, Split und Salz, vor allem bei Hunden mit langem Fell. Im Sommer zum Schutz vor zu heißem Untergrund und Asphalt.

Hundeschuhe können deinem Liebling helfen sich vor Gelenkkrankheiten zu schützen und vor allem wunde Pfoten zu vermeiden. Aber du musst unbedingt darauf achten, dass die Hundeschuhe deinem Hund auch perfekt passen, passen sonst hilfst du ihm damit nicht, sondern verursachst noch mehr Schmerzen. Zu kleine Hundeschuhe bergen die Gefahr von Druckstellen, die bis hin zu schmerzhaften Entzündungen und sogar absterben von Gewebe führen können. Wichtig ist auch, dass du darauf achtest, genug Platz für die Zehen zu lassen, diese müssen sich genügend strecken und bewegen können. Auch die Wolfskrallen müssen genug Platz haben und nicht durch Verschlüsse eingeengt, abgeschnürt werden.

Wie findest du die passende Größe für Hundeschuhe?

Hier ist es wichtig zu wissen, dass besonders die Breite der Pfoten ausschlaggebend ist. Du solltest die Breite der Pfoten vor dem Kauf messen, miss sowohl die Vorder- als auch die Hinterpfoten, da diese meist unterschiedliche Größen aufweisen.

Zum vermessen der Pfoten nimmst du dir am besten ein Blatt Papier und lässt deinen Hund draufstehen. Dann verstärkst du denn Druck auf die Pfote, sodass sich die Zehen sich ausbreiten. Am besten du malst die Pfote nach und misst dann die Breit. Es ist wichtig die Breite unter Druck zu messen, denn nur so kannst du sehen, wie breit die Pfote unter Belastung ist.

Wenn du Hundeschuhe im Geschäft anprobierst, kannst du ganz leicht kontrollieren, ob die Größe passt. Lässt sich der Schuh ohne Probleme über die Pfote ziehen und sitzt dann mit gutem Halt ist die Größe genau richtig.

Wenn du all dies berücksichtigst, können Hundeschuhe eine hervorragende Vorbeugung und bester Schutz bei wunden Pfoten und vor Gelenkerkrankungen sein.

Deutscher Schäferhund

Hundeschuhe Adidas

Sicherlich möchtest du deinem Hund schöne und moderne Schuhe kaufen. Wir werden oft gefragt ob es auch Hundeschuhe von Adidas gibt. Derzeit ist uns leider nichts bekannt und auch im Internet haben wir keine Schuhe für den Hund des beliebten Schuhhersteller gefunden. Falls du aber dennoch einmal Adidas Hundeschuhe gesehen hast, hinterlasse uns doch einen Kommentar.

Hundeschuhe Winter

Im Winter werden die Pfoten und Gelenke deines Hundes besonders belastet. Der viele Split und das Salz, das dann verwendet wird, greifen die Pfoten besonders an. Auch der rutschige Untergrund ist belastend sowohl für die Pfoten aus auch für die Gelenke. Hundeschuhe Winter sind eine gute Lösung, um trotz der Witterungs- und Bodenbedingungen ausgiebige Spaziergänge zu unternehmen und deinem Liebling den Auslauf, den er benötigt zu kommen zulassen.

Hundeschuhe anziehen

Das Hundeschuheanziehen erfordert Übung und Training. Gewöhne deinen Liebling langsam, durch Zeigen, an die Hundeschuhe. Dann kannst du beginnen, die Hundeschuhe langsam an den Vorderpfoten anzuziehen. Arbeite unbedingt mit Belohnungen. Wenn er die Hundeschuhe an den Vorderpfoten trägt, kannst du ihn ablenken und so die Schuhe an den Hinterpfoten anlegen. Zu Beginn wird dein Hund unsicher mit den Schuhen laufen. Dies ist eine Sache der Gewöhnung. Bevor ihr nach Draußen geht, lass deinen Hund, die Schuhe in der Wohnung, auf gewohntem und vertrautem Gebiet, ausprobieren und er wird immer sicherer werden.

Konntest du in unserem Hundeschuhe Test ein passendes Modell finden? Für welche Hundeschuhe hast du dich entschieden und wie sind deine Erfahrungen? Hinterlasse uns doch einen Kommentar.

Share.

Leave A Reply