Warum fressen Hunde Kot? Abhilfe, Tipps & Ratgeber

0

Warum fressen Hunde Kot? Diese Frage stellen sich wohl viele Hundebesitzer. Leider ist dies ein Verhalten, dass einige Hunde an den Tag legen. Das Fressen von Kot nennt man in Fachkreisen auch Koprophagie. Die Gründe dafür sind vielseitig und teilweise sogar besorgniserregend. Was du darüber wissen musst, erklären wir in diesem Ratgeber.

Warum fressen Hunde Kot?

Zwingerhunde neigen dazu ihren Kot zu fressen, wenn sie unter schlechten und unhygienischen Bedingungen gehalten werden. Auch Hunde die unter Stress leiden zeigen oft Anzeichen dafür Kot zu fressen. Stress, Frustration und Überforderung können durch eine übermäßig strenge Erziehung oder langes Alleinsein verursacht werden. Sollte dies bei Deinem Hund nicht zutreffen gibt es weitere Gründe dafür, warum Dein Hund Kot frisst.

Hund alleine lassen Ratgeber Tipps

Einige Hund bekommen die gewünschte Aufmerksamkeit wenn sie Kot auf der Strasse aufnehmen. Dies animiert sie dazu immer wieder Kot zu fressen, da sie somit übermäßig von ihrem Halter wahrgenommen werden.

Völlig normal scheint das Aufnehmen von Kot nachdem eine Hündin geworfen hat. In den ersten Tagen und Wochen nimmt sie die Ausscheidungen ihrer Welpen zu sich. Der Kot hat auf die Hündin keine ekelerregende Wirkung, da dieser durch bestimmte Fettsäuren anders riecht.

Bedenklich wird es wenn der Hund immer wieder Kot aufnimmt. Hier kann es sich um einen Nährstoffmangel oder gesundheitliche Probleme handeln. Nimmt der Hund nicht ausreichend Nährstoffe über seine Nahrung auf, holt er sich diese woanders.

Flöhe beim Hund Ratgeber Tipps

Aber auch Erkrankungen wie starker Parasitenbefall und Probleme mit der Bauchspeicheldrüse können die Ursache für das unerwünschte aufnehmen von Kot sein. Man sollte in jedem Fall abklären was der Grund für die Aufnahme von Kot ist und dementsprechend handeln. Ab wann es für Dich und Deinen Hund bedenklich wird und was Du dagegen unternehmen kannst erfährst Du hier.

Ab wann sollte ein Tierarzt aufgesucht werden?

Sollte Dein Hund regelmäßig und viel Kot zu sich nehmen, solltest Du mit einem Tierarzt über das unerwünschte Verhalten sprechen. Das Aufnehmen von Kot kann auf Dauer gefährlich werden und gesundheitliche als auch hygienische Probleme mit sich bringen. Durch fremden Kot kann Dein Hund an Würmern und Parasiten erkranken. Dies hat meist schlimmen Durchfall zur Folge. Auch für den Halter ist das Fressen von Kot nicht unbedenklich, da der Hund Krankheiten auf den Menschen übertragen kann.

Besonders gerne Fressen Hunde Kot von Pferden und Menschen. Dies kann zur großen Gefahr werden. Gerade wenn Pferde frisch entwurmt wurden, kann das Arzneimittel das eigentlich für die Pferde bestimmt ist Deinem Hund enorm schaden. Menschenkot ist leider in Großstädten keine Seltenheit. Es gibt eine Vielzahl an Menschen die sich in Parks oder auf der Straße erleichtern. Oft handelt es sich hier um Menschen, die gefährliche Substanzen zu sich genommen haben. Auch Rauschmittel werden über den Kot aus dem Körper ausgeschieden. Frisst der Hund Kot eines Menschen der Drogen zu sich genommen hat, kann dies schwerwiegende Folgen haben. Der Hund leidet unter einem Rausch und im Anschluss unter schlimmen Entzugserscheinungen. In solch einem Fall sollte sofort ein Tierarzt aufgesucht werden.

Aus all diesen Gründen ist es wichtig, dass du frühzeitig Maßnahmen gegen das Aufnehmen von Kot einleitest.

Hund isst Kot

Wie kannst Du das Fressen von Kot vermeiden?

Das Fressen von Kot ist nicht in jedem Fall ein großes Problem, trotzdem solltest Du Deinen Hund davon abhalten ständig Kot aufzunehmen. Je nach möglicher Ursache für das Fressen von Kot müssen entsprechende Maßnahmen getroffen werden. Bei Zwingerhaltung ist daher darauf zu achten, dass dieser stets gereinigt wird und der Hund nicht in seinen eigenen Hinterlassenschaften leben muss. Leidet ein Hund unter Stress muss man entsprechende verhaltenstherapeutische Maßnahmen einleiten, um den Hund zu entlasten und ihm die Angst vor Stresssituationen zu nehmen.

In jedem Fall musst Du ihn mittels Training davon abhalten Kot aufzunehmen. Dafür muss der Hund konsequent an der Leine geführt werden, damit Du sofort mitbekommst wenn er versucht Kot aufzunehmen. Hindere ihn mittels einem Abbruchsignal daran den Kot zu fressen. Lässt Dein Hund den Kot liegen belohne ihn dafür mit einem ganz besonderem Leckerlie. So bemerkt Dein Vierbeiner, dass es für einen Mehrwert darstellt, wenn er den Kot nicht aufnimmt. Die erfordert natürlich Zeit und Geduld, ist aber unerlässlich für ein gesundes Hundeleben. Solltest Du es selbst nicht schaffen Deinen Hund davon abzuhalten, kannst du dir Rat bei einen Hundetrainer holen. Es gibt eine Vielzahl an spezialisierten Trainern, die Dich und Deinen Vierbeiner dabei unterstützen das unerwünschte Verhalten abzulegen.

Warum fressen Hunde Kot? Nun, ganz so einfach lässt sich diese Frage nicht beantworten. Wichtig ist nur, dass du rechtzeitig handelst wenn es öfters vorkommt. Hinterlasse uns doch einen Kommentar was bei deinem Hund die Ursache war und wie du vorgegangen bist.

Share.

Leave A Reply