Hundefutter Test & Ratgeber – Die besten im Vergleich

0

Sicherlich genießt auch du gutes Essen, oder? Schon seit Kindheit an wird einem beigebracht, dass eine gesunde Ernährung wichtig für den Körper, aber auch für die Entwicklung ist. Beim Hund ist es nicht anders. In diesem Hundefutter Test stellen wir die besten Futtersorten vor, mit welchen wir sehr gute Erfahrungen gemacht haben und verraten auch alles weitere, was du vor dem Kauf wissen solltest.

Hundefutter Test

Die Gesundheit eines Hundes wird stark durch das richtige Futter beeinflusst. Daher ist es wichtig das passende Hundefutter für seinen Vierbeiner zu finden. Doch dies gestaltet sich oftmals gar nicht so einfach. Die Auswahl auf dem Markt ist groß und man verliert schnell einmal den Überblick. Man unterscheidet vor allem Nass- und Trockenfutter. Welches Futter sich für wen eignet und welche Marken sich auf dem Markt etabliert haben erfährst Du hier.

Trockenfutter für Hunde mit Gelenkproblemen

Welches Futter ist das passende für meinen Hund?

Viele Faktoren beeinflussen die Wahl des richtigen Futters. An erster Stelle steht das Alter des Hundes, denn Welpen benötigen zur Aufzucht ein spezielles Welpenfutter das mit vielen Nährstoffen die zu einem gesundem Wachstum beitragen versehen sind. Auch alte Hunde können durch bestimmte Seniorenfutter fit und gesund gehalten werden, da die Nährstoffe auf Hunde in fortgeschrittenem Alter und dessen Energiebedarf angepasst sind. Für übergewichtige Hunde oder Hunde die an einer Krankheit leiden können spezielle Diätfuttermittel zum Einsatz kommen, die dafür sorgen das Gewicht des Hundes zu minimieren oder Übergewicht vermeiden.

Besonders schwierig wird die Wahl bei Hunden mit einer Futtermittelallergie. Da diese Hunde meist auf ein Protein reagieren muss zu erst einmal die passende Fleischsorte gefunden werden. Hier eigen sich oftmals besonders allergiefreundliche Fleischsorten wie beispielsweise Pferd oder Strauß. Dies jedoch ist immer noch vom Hund abhängig und kann nicht verallgemeinert werden.

Ob Hunde getreidefrei ernährt werden sollen oder nicht ist immer noch stark umstritten. Mittlerweile gibt es jedoch eine große Auswahl an getreidefreiem Hundefutter. Auch geht der Trend zur naturbelassenen Fütterung, welche viele Proteine und hohe Qualität verspricht.

Zusammengefasst solltest Du folgenden Punkte bei der Auswahl des Futters achten:

  • Trocken- oder Nassfutter
  • Alter des Hundes
  • Krankheiten wie z.B. Übergewicht, Futtermittelallergie, etc.
  • Die passende Fleischsorte

Da die Auswahl aufgrund all dieser Faktoren von Hund zu Hund variieren kann, stellen wir dir hier einen kleinen Auszug an unterschiedlichen Hundefutter Marken und deren Produkte vor.

BARF Hundefutter Ratgeber und Rezeptideen

Josera

Die Marke Josera stellt seit über 70 Jahren Trockenfutter für Hunde her. Sie setzen auf höchste Qualität und Standrad. Die Auswahl an unterschiedlichen Sorten ist groß. Getreidefreies Futter, Hypoallergenes Futter, Welpenfutter, Seniorenfutter und Futtersorten mit besonders viel Fleisch. Hier findet man einfach alles. Das Josera Trockenfutter startet bei einem 15 Kg Futtersack ab ca. 30 €.

Keine Produkte gefunden.

Wolfsblut

Die Marke Wolfsblut setzt auf die sogenannte artgerechte Ernährung des Hundes. Daher wird auf Getreide verzichtet und mit einem Hohen Anteil an Fleisch gearbeitet. Die Auswahl an unterschiedlichen Sorten ist groß und deckt jede Bedürfnisse ab. Von Trockenfutter bis hin zu Nassfutter, bekommt man hier höchste Qualität. Preislich gehört die Marke Wolfsblut auf jeden Fall zu den teuersten auf dem Markt. 15 Kg Trockenfutter liegen meist zwischen 60-70 €.

Trockenfutter

Nassfutter

Bosch

Die Firma Bosch setzt seit vielen Jahren auf das High Premium Concept (HPC). Sie haben ein großes Sortiment, sodass für jeden Hund das passende dabei sein sollte. Das Sortiment beinhaltet Trockenfutter, Nassfutter und Snacks. Preislich ist Bosch besonders attraktiv ein 15 Kg Sack Trockenfutter startet bei ca. 24 €.

Platinum

Die Marke Platinum setzt auf eine Ernährung die der Natur des Vierbeiners entspricht. Die Verarbeitung und Rezeptur des Futters ist besonders hochwertig. Auch hier findet man ein großes Sortiment bei dem für jedes Alter und Vorlieben des Hundes etwas dabei ist. Preislich zählt Platinum zu den eher teureren Hundefuttermarken auf dem Markt. Ein 15 Kg Sack Trockenfutter startet bei ca. 54 €.

Vet-Concept

Die Marke Vet-Concept wird vor allem von Tierärzten empfohlen. Das Sortiment ist nicht im normalen Handel erhältlich und kann über Ärzte oder online bezogen werden. Es handelt sich um qualitativ hochwertiges Futter, das gesund und verträglich ist. Das Sortiment ist groß und umfasst neben Trocken- und Nassfutter auch Snacks und Nahrungsergänzung. 15 Kg Trockenfutter starten bei ca. 40 €.

Weitere Futtermarken

Natürlich gibt es durchaus mehr Hundefuttermarken auf dem Markt. Dies ist nur ein kleiner Auszug von vielen unterschiedlichen Anbietern. Auch Fachhandelsketten für Tiernahrung und -zubehör haben mittlerweile eine große Auswahl an Eigenmarken, die an die großen Marken angelehnt sind und ebenfalls eine hohe Qualität versprechen. Schaue dir aber auch einmal unseren BARF Hundefutter Ratgeber an.

Konntest du mittels unserem Hundefutter Test und Ratgeber ein passendes finden? Für welches hast du dich entschieden und welche Erfahrungen hast du gemacht? Hinterlasse uns doch einen Kommentar.

Share.

Leave A Reply